ÄTHERISCHE ÖLE

FÜR MEHR WOHLBEFINDEN

von Roswitha Bernegger

Willst du wissen, wie du mit ätherischen Ölen mehr Wohlbefinden in deinen Alltag bringen kannst? Du wirst überrascht sein, denn es ist ganz einfach! Und gleichzeitig ist dieses Thema so vielfältig, ja es ist fast unbegrenzt! Heute erfährst du, wie du mehr Wohlgefühl in deinen Alltag bringst und welche ätherischen Öle sich für den täglichen Hausgebrauch für dich und deine Familie am besten eignen. Am Ende des Artikels verrate ich dir noch ein sehr einfaches Rezept, wie du dir einen herrlich duftenden Wohlfühlspray selbst herstellen kannst!

WAS SIND NUN ÄTHERISCHE ÖLE?

Die meisten von uns haben die Kraft ätherischer Öle bereits erlebt, ohne sich dessen bewusst zu sein. Vom belebenden Aroma einer Zitronenschale bis zum beruhigenden Duft des Lavendels – ätherische Öle sind praktisch überall um uns herum.

Diese konzentrierten, natürlichen Aromen werden als Essenzen aus den Blüten, Blättern, Wurzeln und Samen von Sträuchern, Blumen, Bäumen und Büschen gewonnen. Pflanzen benötigen die ätherischen Öle für ihr Wachstum und um sich an ihre Umweltbedingungen anzupassen. So spielen die Öle auch bei der Abwehr von Insekten oder von Krankheiten eine wichtige Rolle. Reine, unverfälschte ätherische Öle bieten eine Vielzahl möglicher positiver Wirkungen und können tagtäglich das Leben von uns Menschen sehr effektiv verbessern.

ÄTHERISCHE ÖLE, EINE ALTE TRADITION

Die Anwendung von ätherischen Ölen ist keine Erfindung der Neuzeit. Bereits vor tausenden von Jahren wurden vermutlich Blüten und Kräuter destilliert, um Essenzen zu gewinnen. In der Bibel gibt es viele Hinweise auf die Verwendung von Aromastoffen wie Weihrauch, Myrre, Zimt und Rosmarin für religiöse Rituale und zur Bekämpfung von Krankheiten.

In der heutigen Zeit wird nun diese alte Tradition wieder neu belebt und ätherische Öle reinster Qualität wie aus alten Zeiten destilliert.

DIE QUALITÄT

Um eine höchstmögliche Qualität zu garantieren, ist es wichtig, dass bei der Destillation die feinen aromatischen Bestandteile im destillierten Öl erhalten bleiben. Auch hängt die Qualität und die Reinheit davon ab, welche Teile der Pflanze verwendet werden, wie der Boden beschaffen ist, wie gedüngt wird (chemisch oder organisch), von der geografischen Lage, dem Klima, der Höhe, der Erntemethoden und vor allem wie achtsam destilliert wird. Auch der Pflanzenschutz ist ein Thema.

DIE WIRKUNG

In 100 % reinen ätherischen Ölen ist die Lebenskraft der Pflanzen in konzentrierter Form enthalten. Wenn wir nun diese konzentrierte Pflanzenkraft für uns und unseren Körper nutzen wollen und ätherische Öle auf der Haut aufgetragen, dringen die Moleküle innerhalb weniger Minuten in jede einzelne Körperzelle ein und unterstützen die Gesundheit und den Regenerationsprozess unseres Körpers.

 

Es genügen meist 1 – 2 Tropfen und die Wirkung ist unglaublich.

Ein Tropfen ätherisches Öl hat ungefähr 40 000 000 000 000 000 000 (vierzig Trillionen) Moleküle. Unser Körper hat ungefähr 100 Billionen (100 000 000 000 000) Zellen. Das heißt, dass jede unserer Zellen von diesem Tropfen 40 000 mal berührt wird!!! Das ist doch genial!

Die Wohlgerüche hochwertiger ätherischer Öle wirken somit harmonisierend, anregend, beruhigend und stimmungshebend. Sie verhelfen uns zu einem körperlichen und seelischen Wohlbefinden und unterstützen uns auf eine sehr wohltuende und sanfte Weise. Durch gezielte Anwendungen der Öle werden im Körper die Selbstheilungskräfte angeregt und wir gelangen zu mehr Wohlbefinden.

DIE ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN 

DIE ANWENDUNGSMÖGLICHKEITEN 

1. INHALATION:

Das Einatmen bestimmter ätherischer Öle sensibilisiert die Sinne und dies kann sich positiv auf unseren Körper auswirken. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • inhaliere den Duft des Öls direkt aus dem Fläschchen

  • verneble deinen Lieblingsduft mit einem Diffuser (Kaltvernebler) im Raum

  • stelle dir einen duftenden Raumspray her

Oder gib ein paar Tropfen ätherisches Öl in eine Schüssel mit heißem Wasser, bedecke deinen Kopf über dieser Schüssel mit einem Handtuch und inhaliere den Dampf langsam und tief.

2. ANWENDUNG AUF DER HAUT:

Viele ätherische Öle eignen sich zum direkten Auftragen auf die Haut. Dennoch wird stets die Verdünnung mit einem Trägeröl (Mandelöl, Jojobaöl oder V6-Öl von Young Living) empfohlen.

Vermische einige Tropfen ätherisches Öl mit 10 ml Pflanzenöl und massiere dies in kreisenden Bewegungen auf der gewünschten Körperstelle ein. Gönne dir immer wieder mal eine wohltuende Massage mit einem herrlich duftenden, selbst kreierten Massageöl.

3. ANWENDUNG AUF DEN FUSSSOHLEN:

Die Fußsohlen sind eine der sichersten und effektivsten Stellen, an denen ätherische Öle aufgetragen werden können. Du erreichst über die Fußreflexzonen alle Organe und die gesamten Körperbereiche! Probiere es aus und gönne dir eine Fußreflexzonenmassage mit einem selbst gemischten und herrlich duftenden Massageöl! Verwende je nach Bedarf entweder entspannende, harmonisierende oder anregende ätherische Öle, du wirst sehen, es ist eine Wohltat für deine Füße!

DIE WICHTIGSTEN ÄTHERISCHEN öLE FÜR DEN TÄGLICHEN GEBRAUCH

Zitrusöle

Zitrusöle wie Zitrone, Mandarine und Orange zählen aufgrund ihrer Vielseitigkeit zu jenen Ölen, die man immer bei sich haben sollte. Rieche den erfrischenden Duft direkt aus dem Fläschchen und spüre die Belebung von Körper und Geist, während das kraftvolle Antioxidans d-Limonen das Immunsystem unterstützt. Beachte, dass Zitrusöle photosensitiv wirken. Wenn du sie direkt auf die Haut auftragen möchtest, meide danach die Sonne für mindestens 12 Stunden. 

 

Lavendel

Lavendel hat einen frischen, süßen, krautartigen Blumenduft, der gleichzeitig sehr wohltut und erfrischt. Einerseits wirkt es beruhigend vor der Schlafenszeit, andererseits erhöht es Ausdauer und Leistungsfähigkeit. Als Mittel zur Haut- und Schönheitspflege ist Lavendelöl eines der meist geschätzten Öle für den täglichen Bedarf.

 

Pfefferminze

Das frische, kräftige Aroma des ätherischen Öls der Pfefferminze unterstützt dich bei geistiger und körperlicher Müdigkeit und verleiht neue Kraft sowie Vitalität. Das vielseitige Öl kann außerdem die Verdauung unterstützen und wird traditionell zur Erleichterung der Atemfunktion eingesetzt. Achtung: Nicht in die Nähe der Augen bringen!

Weihrauch

Ätherisches Weihrauchöl hat einen warmen, balsamischen Duft, das uns Schutz gibt und die innere Kraft anregt. Nebenbei ist Weihrauch auch wichtiger Bestandteil von Hautpflegeprodukten bei trockener und alternder Haut. Bei den alten Ägyptern wurde Weihrauch auch in Gesichtsmasken zur Hautverjüngung verwendet.

Purification

Neutralisiere Gerüche und verleihe deinem Zuhause einen angenehmen frischen Duft mit der ätherischen Ölmischung Purification. Mittels Diffuser vernebelt, kann Purification die Luft selbst von hartnäckigen Gerüchen befreien. Die belebende Mischung eignet sich auch zur Reinigung und Erfrischung trockener, juckender Hautstellen.

 

Thieves

Die ätherische Ölmischung Thieves wurde von einer Legende aus dem 15.Jahrhundert inspiriert, wonach vier Diebe eine aromatische Mischung aus Nelken, Rosmarin und anderen Pflanzen nutzten, um sich beim Ausrauben von Opfern der Pest vor Keimübertragung und Erregern zu schützen.

 

Copaiba

Copaiba ist ein exklusives Öl aus Brasilien und trägt seit vielen hundert Jahren zur Linderung von Gelenk- und Magenbeschwerden bei. Ursprünglich verwendeten die einheimischen Heilpraktiker seine topischen Eigenschaften, um Hautirritationen zu mildern und Insektenstiche zu beruhigen.

 

Stress Away

Mit Stress Away kannst du erstmalig die stresslindernde Wirkung der ätherischen Öle von Limette und Vanille in einem genießen. Außerdem enthält die Mischung Copaiba und Lavendel, deren Wirkstoffe mentale Anspannungen lösen können und für einen ausgeglichenen Gemütszustand sorgen.

 

PanAway

Diese einzigartige Ölmischung hilft dir, dich vom täglichen Stress und sonstigen Anspannungen zu befreien. PanAway enthält Wintergrün und Nelke, zwei Öle, die traditionell zur Entspannung der Muskeln nach körperlicher Anstrengung verwendet werden.

Di-Dize

Di-Gize ist eine Mischung aus ätherischen Ölen, wie Estragon, Ingwer, Wacholder, Anis, Fenchel, Patschuli, Pfefferminze und Zitronengras, die eine unterstützende und wohltuende Wirkung auf das Verdauungssystem besitzt. Diese Ölmischung funktioniert ideal zusammen mit ComforTone (dies ist ein Kräuter-und Ölekomplex von Young Living zur Unterstützung der Darmgesundheit).

 

R.C.

R.C. ist eine erfrischende Mischung zur Unterstützung der Atemwege, die ätherische Öle wie Eucalyptus, Majoran, Kiefer, Zypresse, Fichte, Myrte und Lavendel enthält. Ideal zum Inhalieren oder direkten Auftragen auf Brust, Nacken, Hals und Nebenhöhlen.

Das Starterset erhältst du im Young Living Onlineshop um minus 24 %!

 

Wenn du Fragen hast oder Unterstützung brauchst, dann kontaktiere mich telefonisch unter 0650/ 2261428 oder schreibe mir eine kurze Nachricht per Kontaktformular, ich melde mich dann bei dir! 

EINEN HERRLICH DUFTENDEN WOHLFÜHLSPRAY SELBST HERSTELLEN 

Nimm dazu eine kleine Sprühflasche (z.B. 50 ml) aus Glas und gib eine Messerspitze Salz in die Flasche (oder alternativ 10 ml Wodka) als Emulgator und je einige Tropfen deiner Lieblingsöle. In ein 50 ml Fläschchen gebe ich meist gesamt ca. 15 – 20 Tropfen ätherischer Öle dazu, aber bitte teste selbst, welche Duftintensität dein Wohlfühlspray haben sollte. Fülle dies nun mit destilliertem oder gereinigtem Wasser auf, schüttle es gut und fertig ist dein Wohlfühlspray!

 

Ätherische Öle, die sich dafür eignen:

 

  • Schlafgut:  Lavendel, Zedernholz, Mandarine

  • Frischeduft: Bergamotte, Zitrone, Orange, Limette 

  • Harmonie: Orange, Ylang Ylang, Römische Kamille

  • Antistress: Lavendel, Muskatellersalbei, Mandarine oder die Mischung StressAway

  • Entspannung: Lavendel, Römische Kamille, Ylang Ylang

  • Zitrusduft: Zitrone, Limette, Orange, Grapefruit

  • Romantik: Ylang Ylang, Patchouli, Geranie, Orange 

  • Erdung: Zedernholz, Balsamtanne, Vetiver

  • Reinigung: Lemongras, Eucalyptus, Rosmarin oder die Mischung Purification

  • Sommerduft: Mandarine, Lavendel, Limette, Spearmint

FAZIT

Um mehr Wohlbefinden in deinen Alltag zu bringen, verwende hochwertige ätherische Öle im Diffuser, als Wohlfühlspray, zur Inhalation und zur Wohlfühlmassage deiner Haut und deiner Füße!  Du kannst auch einige Tropfen in die Badewanne oder ins Fußbad (emulgiert mit etwas Sahne) geben und so zur Entspannung und zum Wohlgefühl deines Körpers beitragen. Probier es aus und genieße es!

Eine dufte Zeit wünscht dir

Roswitha Bernegger 

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN

Mehr anzeigen
0