WAS SIND CHAKREN

UND WIE BRINGST DU SIE IN BALANCE

von Roswitha Bernegger

Hier erfährst du, wie du mit einer ganz einfachen und effektiven Methode deine Chakren in Balance bringen kannst.

WAS SIND CHAKREN ÜBERHAUPT
UND WIE ERKENNST DU EINE DISBALANCE?

Das Wort Chakra kommt aus dem Sanskrit (Ursprache der Inder) und bedeutet „Licht-Rad“ oder „Wirbel“. Chakren sind also Lichträder bzw. kreisförmige Energiezentren im feinstofflichen Energiekörper des Menschen. Die wichtigsten 7 Hauptchakren befinden sich entlang der Wirbelsäule. 

 

Über diese Chakren stehen wir im ständigen Austausch mit unserer Umwelt, Energie wird aufgenommen und Energie wird abgegeben. 

 

Zusätzlich steht jedes der 7 Hauptchakren mit einer endokrinen Drüse und mit unterschiedlichen Organen unseres Köpers in Verbindung und versorgt diese mit Energie und Lebenskraft. 

 

Jedem Chakra werden Themen zugeordnet, welche unsere Emotionen und unsere Gedanken prägen. Über diese Energiezentren haben wir nun die Möglichkeit unser ganzes System, sowohl im körperlichen, als auch im emotionalen, mentalen und spirituellen Bereich positiv zu beeinflussen. 

 

Chakrenfarben bei Babys sind leuchtend und rein. Im Laufe des Lebens werden alle Erfahrungen in uns und in den Chakren gespeichert. Deshalb können diese durch viele Einwirkungen wie Stress, wenig Schlaf, Überforderung, negative Erfahrungen, Ärger, Angst, …. blockiert sein und erblassen. 

 

Wir haben jedoch die Möglichkeit unsere Chakren wieder zu aktivieren, zu reinigen und neu aufzuladen um sie wieder in Schwung und Balance zu bringen. 

 

Wenn unsere Chakren nicht in Balance sind, fühlen wir uns unrund, kraft- und lustlos, haben wenig Antrieb, das Leben macht keinen Spaß, man hat wenig Eigeninitiative, oftmals ist man schlapp und müde. Sind sie im Gleichgewicht, fühlen wir uns wohl und voller Kraft, haben ein positives Körper- und Lebensgefühl, das Leben macht Spaß und wir sind beweglich und voller Tatendrang. 

FARBEN, THEMEN, LAGE UND FREQUENZEN
DER 7 HAUPTCHAKREN

Wurzelchakra 

Farbe: rot

Thema: Urvertrauen, Erdung, Kraft, Aktivität, Stabilität

Frequenz: 194,18 Hz - Tageston 

Lage: Damm, Schambein, Steißbein

 

Sakralchakra

Farbe: orange

Thema: Kreativität, Talente, Sinnlichtkeit, Gefühle, Emotionen

Frequenz: 210,42 Hz – Synodischer Mond

Lage: knapp unter dem Nabel

 

Solarplexuschakra

Farbe: gelb

Thema: Wille, Verantwortung, Zentrierung, kraftvolle Mitte, Persönlichkeit

Frequenz: 126,22 Hz - Sonne

Lage: knapp über dem Nabel 

 

Herzchakra

Farbe: grün oder rosa

Thema: Herzensliebe, Eigenliebe, Mitgefühl, Freude, Ausgleich, Harmonie

Frequenz: 136,10 Hz – Jahreston OM

Lage: in der Mitte der Brust am Brustbein

 

Halschakra

Farbe: hellblau

Thema: Sprache, Ausdruck, Kommunikation, Wahrheit

Frequenz: 141,27 Hz - Merkur

Lage: knapp unter dem Halsgrübchen

 

Stirnchakra

Farbe: dunkelblau

Thema: Klarheit in den Gedanken, Vision, klarer Blick, Erkenntnis

Frequenz: 221,23 Hz - Venus

Lage: an der Stirn zwischen den Augenbrauen

 

Scheitelchakra

Farbe: violett, indigo, gold

Thema: Spiritualität, kosmisches Bewusstsein, Selbstverwirklichung

Frequenz: 172,06 Hz Platonisches Jahr

Lage: am Scheitel in der Mitte an der höchsten Stelle des Kopfes

Eine ganz einfache Möglichkeit die Chakren in Balance zu bringen ist die, dass wir viel Zeit in der Natur verbringen, auf die Impulse unseres Körpers achten und wir unseren Tagesrhythmus bestmöglich unserem eigenen Biorhythmus anpassen. 

 

Das heißt, wenn ich ständig unter Druck stehe, viele Stunden arbeite und mir zu wenig Auszeiten gönne, wird das auch den Chakren schaden und in weiterer Folge auch mein gesamtes Körpersystem belasten. 

EFFEKTIVE CHAKRENHARMONISIERUNG

Es gibt mehrere Möglichkeiten unsere Chakren in Balance zu bringen, eine sehr wohltuende und effektive Variante ist die Chakrenharmonisierung mit Stimmgabeln und ätherischen Ölen. 

 

Verwende dazu die entsprechende Chakrenstimmgabel und bringe dein Chakrensystem damit in Balance. Die schwingende Stimmgabel wird dabei auf dem jeweiligen Chakra entlang der Wirbelsäule von unten nach oben aufgesetzt. Eine weitere Möglichkeit ist die Chakrenbalance über die Fußsohlen, die ebenfalls sehr effektiv und gleichzeitig sehr wohltuend ist. 

 DU WILLST DIE CHAKRENBALANCE 

 MIT STIMMGABELN ERLERNEN? 

 DAS NÄCHSTE TAGESSEMINAR FINDET 

 AM 4. NOVEMBER 2017 IN OBERALM STATT 

Setze die schwingende Stimmgabel jeweils einige Male auf (3 – 4 mal reicht meistens) und lasse sie fast ausschwingen. Spüre dabei, wie es sich anfühlt. Nimm dazu die Finger der zweiten Hand und lege diese neben den Schaft der Stimmgabel. Dabei kannst du spüren, ob der Bereich gut schwingt, ob du überhaupt etwas spüren kannst. Manchmal ist die Schwingung auch sehr intensiv zu spüren. 

 

Das Geniale dabei ist, dass die Schwingung der Stimmgabel immer eine ausgleichende Wirkung hat, das heißt, sollte zu wenig Energie fließen, dann wird Energie aktiviert, sollte das Chakra durch zu viel Energie blockiert sein, dann wird Energie abgeleitet. 

Außerdem wird durch die Chakrenbalance das gesamte Körpersystem erreicht. Alles ist mit allem verbunden, die Schwingung wird von den Chakren über die Meridiane zu den Nadis weitergeleitet und somit bis in die letzte Zelle des Körpers. 

 

Meridiane und Nadis sind Energiebahnen im Körper, dort fließt unsere Lebensenergie, genauso wie in den Blutbahnen Blut fließt, wird über die Energiebahnen der Körper mit Energie versorgt. 

 

Zusätzlich kannst du die Chakrenbalance mit hochwertigen ätherischen Ölen unterstützen, dazu gibt es spezielle Chakrenöle. 

FAZIT

Wenn du dich unrund fühlst und deine Chakren nicht in Balance sind, hast du die Möglichkeit diese mit verschiedenen Methoden in Einklang zu bringen. Halte dich in erster Linie viel in der freien Natur auf, achte auf deinen Biorhythmus und wenn notwendig kannst du die Chakren mit verschiedenen Methoden in Balance bringen. Eine sehr effektive, einfache und wohltuende Methode ist die Chakrenbalance mit Stimmgabeln und Chakrenölen. Wenn deine Chakren in Balance sind, bist du beweglich, fühlst dich fit und voller Datendrang und kannst mit Leichtigkeit die alltäglichen Belastungen bewältigen. 

 

Eine klangvolle Zeit wünscht dir

 

Roswitha Bernegger

0